Verkehr & Tourismus

Luftverkehr - Schiffsverkehr - Bahnverkehr - Straßenverkehr

 

Kreuzfahrten werden aufgrund der angelaufenen Häfen gebucht. Ausschlaggebend für den Gesamteindruck ist jedoch das Erlebnis an Bord.

Bereits die Anreise fordert die Kreuzfahrtunternehmen. Durch das Angebot von An- und Abreisepaketen beginnt das Kreuzfahrterlebnis für die Passagiere bereits bei der Abreise.

Mit dem Einschiffen (an Bord gehen) beginnt die Kreuzfahrt. Da die Passagiere einen Großteil der Reise auf dem Schiff verbringen muss ein abwechslungsreiches Tagesprogramm angeboten werden. Insbesondere die Qualität der Verpflegung kann den Erfolg einer Kreuzfahrt beeinflussen.

Durch Zusatzleistungen (Tagesausflüge, Kinderbetreuung etc.) wird die Qualität der Kreuzfahrt weiter gesteigert.

An- und Abreise

Nur wenige Passagiere wohnen in der Nähe der Kreuzfahrthäfen. Die Organisation von An- und Abreise Paketen ist daher wichtiger Produktbestandteil. Kreuzfahrtunternehmen bietet sich die Möglichkeit zur horizontalen Diversifikation.

Kreuzfahrtpassagiere stehen bei der An- und Abreise zwei Auswahlmöglichkeiten zur Verfügung:

  • Individuelle An- und Abreise: Passagiere übernehmen die Organisation der Abreise selbst. Gebucht wird lediglich die Kreuzfahrt ab dem Einschiffungshafen.
  • Organisierte An- und Abreise: Bei der Kreuzfahrtbuchung werden die An- und Abreise im Rahmen eines Gesamtpaketes gebucht.

Die Anreise erfolgt in der Regel mit dem Zug oder dem Flugzeug. Der eigene PKW wird nur selten zur Anreise genutzt. Reisemittler bieten die Zubuchung von Fly&Cruise, Rail&Cruise oder Bus&Cruise Paketen. Aufgrund der langen Anfahrten findet die Anreise meist am Vortag statt. So wird das Schiff im Fall Reiseverzögerung nicht verpasst.

Ein- und Ausschiffen

Die Kreuzfahrt beginnt mit der Begrüßung der Gäste an Bord und endet mit der Ausschiffung.

  • Einschiffen (An Bord gehen): Die Passagiere werden an Bord der Kreuzfahrtschiffe begrüßt. Im Anschluss an Sicherheitskontrollen wird der Kabinenschlüssel wird ausgehändigt und die Kabineneinrichtung erklärt. Am ersten Kreuzfahrttag werden die Passagiere durch den Kapitän, die Offiziere und die Reiseleitung begrüßt.
  • Gepäck: Das Bordpersonal übernimmt den Transport des Gästegepäcks in die Kabine. Zuvor werden Sicherheitskontrollen durchgeführt.
  • Ausschiffen (Von Bord gehen): Die Ausschiffung erfolgt ohne Kontrollen. Am letzten Reisetag findet in der Regel das Captainsdinner statt. Nach dem Anlegen im Hafen wird das Gepäck von Bord gebracht. Anschließend verlassen die Passagiere das Kreuzfahrtschiff.

Leistungserbringung an Bord

Die Leistungserbringung an Bord kann in zwei Bereiche unterteilt werden. Das in Grundprogramm der Reise muss in Tagesprogramme unterteilt werden. Zu den Grundleistungen zählen die Transportleistung, die Verpflegung, der Tagesablauf, die Freizeitgestaltung an Bord, das Unterhaltungsangebot und der Spa-Bereich.

  • Transportleistung: Bei der Transportleistung steht nicht der Transport der Passagiere im Vordergrund. Stattdessen werden die Kreuzfahrtschiffe selbst zur Destination.
  • Verpflegung: Die Verpflegung entscheidet maßgeblich über den Erfolg oder Misserfolg der Kreuzfahrt. Qualität und Vielfalt sind abhängig von der Schiffskategorie. Die Mahlzeiten an Bord werden in der Regel in zwei Sitzungen pro Mahlzeit eingenommen.
  • Tagesablauf: Der Tagesablauf ist geprägt von den zahlreichen Mahlzeiten an Bord.
  • Freizeitgestaltung an Bord: Kreuzfahrtschiffe bieten ein umfangreiches Aktivitätsangebot. Die Ausgestaltung der Aktivitäten ist eng verknüpft mit der Kreuzfahrtart.
  • Unterhaltungsangebot: Das Unterhaltungsangebot unterscheidet sich stark. Je nach Schiffstyp und Kreuzfahrtart werden unterschiedliche Ansprüche an das Programm gestellt.
  • Spa-Bereich: Auf den Kreuzfahrtschiffen finden sich neben einem Fitnessstudio umfassende Wellnessbereiche mit Saunen, Dampfbädern etc. Die in den Schönheitssalons angebotenen Anwendungen sind nicht im Reisepreis mit einbegriffen.

Bereits beim Einschiffen erhalten die Passagiere Informationen zur Kleider- und Tischordnung. Die Kleiderordnung an Bord der Megakreuzfahrtschiffe ist leger. Nur zu Abendessen und traditionellen Anlässen (z.B. Capitainsdinner) ist festlichere Kleidung angebracht.

Zusatzleistungen

Durch die Zusatzleistungen kann das Qualitätsempfinden der Gäste verbessert werden.

  • Reiseleitung: Die Reiseleitung repräsentiert das Kreuzfahrtunternehmen. Sie übernimmt die Gästebetreuung und die Information der Gäste bezüglich des Reiseablaufs.
  • Animation: Die Animation trägt zum Gesamteindruck der Kreuzfahrt bei. Voraussetzung sind ein inhaltliches Konzept sowie qualifizierte Mitarbeiter.
  • Kinderbetreuung: Die altersgerechte Kinderbetreuung wird insbesondere bei Clubkreuzfahrten geschätzt.
  • Ausflüge: Häufig wird die Kaufentscheidung anhand der angebotenen Ausflüge getroffen. Als Zusatzleistungen sind diese nicht im Reisepreis enthalten.
  • Vor- und Nachprogramme: Vor- und Nachprogramme steigern die Gesamtattraktivität der Reise.
  • Gentle-Hosts: Insbesondere auf Luxuskreuzfahrten stehen die Gesellschaftspartner für ältere, alleinreisende Damen zur Verfügung